Samstag, 21. April 2012

iPhone noch dünner durch In-Cell Touch-Panel

icatcher.com
Nachdem es vor kurzem die Gerüchte über das iPhone 5 mit Liquidmetal-Beschichtung gab, beziehen sich die neusten Spekulationen auf das Touch-Panel. 

Wenn es nach den Gerüchten geht, wird das neue iPhone wohl "ultra" flach werden. Zuerst gab es die Vermutungen, dass man Liquidmetal einsetzen wird, um das iPhone dünner und leichter gestalten zu können und nun kommt auch noch eine neue Bauweise des Touch-Panels hinzu, die ebenfalls zu einem extrem flachen iPhone beitragen soll.
Das sogenannte In-Cell Touch-Panel von Sharp und TMD hat mehrere Vorteile. Zum einen ist es dünner als herkömmliche Displays, da man bei der Produktion auf eine Glasbeschichtung verzichten kann, und zum anderen hat es einen noch größeren Betrachtungswinkel.

Auch wenn der Betrachtungswinkel des aktuellen iPhones richtig gut ist, kann man sich wohl über eine weiter Verbesserung nicht beschweren.
Wenn sich die Spekulationen der vergangenen Tage dann auch wirklich bewahrheiten, werden wir ein sehr flaches iPhone 5 spendiert bekommen.
Wollen wir es hoffen.

Was haltet ihr von den Gerüchten ?
Schreibt euere Meinung.


Kommentare:

  1. Huhu,

    hast du vllt. Lust auf eine gegenseitige Verfolgung? würd mich sehr freuen <3

    xoxo Katze

    http://Vanykatze.blogspot.com/

    AntwortenLöschen